irgendein


irgendein
irgendetwas

* * *

ịr|gend|ein <Indefinitpron.>:
a) ein nicht näher bekannter, aber doch vorhandener od. notwendiger; ein nicht näher bestimmbarer:
aus -em Grund;
auf -e Weise;
wenn Sie i. Anliegen haben;
-er wird immer etwas daran auszusetzen haben;
er müsste es besser wissen als i. anderer (jeder andere);
b) ein beliebiger:
man könnte genauso gut -en anderen [Mitarbeiter] damit beauftragen;
wir haben es hier nicht mit -er Frau zu tun, sondern immerhin mit der First Lady.

* * *

ịr|gend|ein <Indefinitpron.>: a) ein nicht näher bekannter, aber doch vorhandener od. notwendiger; ein nicht näher bestimmbarer: i. sonderbares Gefühl haben; aus -em Grund; auf -e Weise; wenn Sie i. Anliegen haben; -er wird immer etwas daran auszusetzen haben; er müsste es besser wissen als i. anderer (jeder andere); und wie nur i. (wie jeder) Bürger der europäischen Jahrhundertwende neigte er dazu (Koeppen, Rußland 108); b) ein beliebiger: man könnte genauso gut -en anderen [Mitarbeiter] damit beauftragen; sie geben sich keineswegs mit -em Angebot zufrieden; So durchzieht selbst nach dem hundertsten Auftauchen -es Themas das prickelnde Gefühl des Unerwarteten diese Musik (taz 17. 2. 99, 23); Er möchte nicht leben wie -er (wie einer aus der Masse) und nicht wie ein Besonderer (Bachmann, Erzählungen 103).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • irgendein — irgendein …   Deutsch Wörterbuch

  • irgendein — Pron. (Mittelstufe) nicht näher bestimmt oder bekannt Beispiele: Er musste aus irgendeinem Grund früher nach Hause fahren. Irgendein Mädchen hat dich heute schon dreimal angerufen …   Extremes Deutsch

  • irgendein(e) — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • irgendwelche • etwas • jede(r, s) • alles Bsp.: • Hast du (etwas) Geld bei dir? • …   Deutsch Wörterbuch

  • irgendein — ịr·gend·ein, ir·gend·ein, irgendeine, irgendein; Indefinitpronomen; 1 eine Person oder Sache, die man nicht (genauer) kennt, nicht (genauer) bestimmen kann: Irgendeine Frau hat angerufen; In der Rechnung habe ich irgendeinen Fehler gemacht, ich… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • irgendein — irgend: Das auf das dt. Sprachgebiet beschränkte Adverb, das heute fast nur noch in Zusammenrückungen – wie z. B. irgendein, irgendwann, irgendwer, irgendwie, irgendwo – gebräuchlich ist, geht auf mhd. i‹e›rgen‹t› »irgend‹wo›« zurück, dem ahd. io …   Das Herkunftswörterbuch

  • irgendein — ein beliebiges, gleichgültig welches, irgendwelch, jedes; (ugs.): egal welches, ein x beliebiges …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • irgendein — ịr|gend|ein; irgendeine, irgendeiner; aber irgend so ein …   Die deutsche Rechtschreibung

  • irgendein anderer — irgendein anderer …   Deutsch Wörterbuch

  • irgendein Witz — irgendein Witz …   Deutsch Wörterbuch

  • irgendetwas — irgendein; etwas; irgendwas (umgangssprachlich) * * * ịr|gend|ẹt|was <Indefinitpron.>: eine nicht näher bestimmte Sache: zieh dir rasch i. über!; i. war nicht in Ordnung; <attr. vor einem Pron. od. einem subst. Adj.:> können Sie mir …   Universal-Lexikon